21. Mai 2021 - 19. September 2021

17. Mai 2021!!!

Das sagen die anderen – Teil 1

10jahreerp4students2
Im Laufe der letzten 10 Jahre haben sich mehrere lang-, mittel- und kurzfristige Kooperationen ergeben, die unser Programm nachhaltig bereichert und zu dem gemacht haben, was es heute ist. Allen voran natürlich die Kooperationen mit SAP University Alliances, ohne die es erp4students in der Form, wie es heute existiert, gar nicht geben würde. Genauso erwähnenswert ist unser langjähriger Kooperationspartner Univativ. Das Unternehmen mit Sitz in Darmstadt, das seit Jahren erfolgreich die Brücke zwischen Young Potentials und Unternehmen, zwischen Berufsausbildung und Berufspraxis schlägt, hat mit uns erfolgreich zahlreiche Vorträge, Webinare und gemeinsame Aktionen durchgeführt – und wird dies auch in Zukunft weiter tun. 

Auch die kurzfristiger angelegten Zusammenarbeiten waren bis dato immer ein voller Erfolg. So zum Beispiel das Webinar, das wir gemeinsam mit Mitarbeitern von Accenture durchführten und an dem fast 50 Menschen teilgenommen haben. Die Fach-Interviews mit Mitarbeitern von Detecon, Phoron Consulting, Orianda Solutions, Syskoplan Replay und Intense gehören immer wieder zu den am meisten gelesenen redaktionellen Inhalten unseres Internet-Auftritts.

Ein Aspekt, der uns nach wie vor besonders am Herzen liegt, ist der Themenkomplex „Frauen in der IT“. Gerade deshalb war es für uns besonders wichtig, Frau Prof. Dr. Felizitas Sagebiel von der Bergischen Universität Wuppertal für einen Gastkommentar gewinnen zu können. Frau Prof. Dr. Sagebiel forscht seit dem Jahr 2000 im Themenbereich „Gender und Ingenieurwissenschaften“ und hat innerhalb unseres Artikels „Frauen und die Angst vor der IT“ ihre Einschätzung zu Förderprogrammen abgegeben, die sich darum bemühen, die „Männerdomäne ITK-Sektor“ für Frauen zugänglicher zu machen. Das Schöne an all diesen Kooperationen ist aber nicht nur, dass man dadurch immer wieder neue, interessante Menschen und Projekte kennenlernen konnte, sondern auch, dass die gemeinsame Arbeit immer auf gegenseitiger Wertschätzung beruhte und nicht zuletzt dadurch auch immer besonders fruchtbar war. Wir hoffen, dass das auch in Zukunft so bleibt und wünschen all den Projekten, Programmen, Unternehmen, Institutionen und natürlich den darin involvierten Menschen, die in den letzten 10 Jahren mit uns zusammengearbeitet haben, nur das Beste und alles Gute für die Zukunft! 

 

Das sagen aktuelle und ehemalige Kooperationspartner über erp4students:

 

„Wenn man technisch tiefer einsteigen möchte, ist es empfehlenswert, sich eine Zertifizierung – wie z. B. über erp4students – anzueignen. Das kann den Einstieg in das Berufsleben erleichtern.“ (Dr. Yilmaz Alan, Detecon International GmbH)

„Ich empfehle eindeutig die Teilnahme am erp4students Programm und eine entsprechende Zertifizierung. Das bringt ggf. den entscheidenden Vorteil in einem Bewerbungsprozess. Ausserdem können Studenten somit schon etwas in eine spätere Tätigkeit reinschnuppern und SAP bleibt nicht nur ein abstrakter Begriff.“ (Gregor Nebgen, Orianda Solutions AG)

„Auch bei INTENSE sehen wir, dass Bewerber mit Vorkenntnissen schneller und erfolgreicher im Unternehmen vorankommen, als Kollegen, die noch keinen oder wenig Kontakt mit SAP hatten. Da die Kurse von erp4students sehr praxisorientiert sind, ist deren Ruf bei Unternehmen aus meiner Sicht sehr gut. Aus Unternehmenssicht ist es natürlich auch von Vorteil, wenn Bewerber bereits weiterbildende Schulungen absolviert haben.“ (Dominik Panzer, Intense AG) 

„Das Angebot ist mit rund 550 Euro* vergleichsweise günstig, da zertifizierte SAP-Kurse häufig mehrere tausend Euro kosten. Video-Tutorials gibt es hier nicht, sondern Skripte, in denen im Wechsel Theorie- und Praxisteile behandelt werden. Großer Pluspunkt ist vor allem, dass den Kursteilnehmern während der kompletten Zeit ein Tutor zur Verfügung steht, der per E-Mail auf individuelle Nachfragen eingeht und bei Problemen helfen kann. Dieser ist auch am Wochenende und in den Semesterferien jederzeit, d. h. 24 Stunden rund um die Uhr erreichbar.“ (Univativ Journal)

 

* Der Preis gilt für den Kurs „Integrierte Geschäftsprozesse mit SAP ERP (TERP10)“ inklusive der entsprechenden SAP Zertifizierung. Alle weiteren aktuellen Preise können unserer Website entnommen werden.


© www.erp4students.de   Mittwoch, 2. März 2016 08:42 Schnaithmann
© 2021 erp4students Deutschland, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden