20. November 2020 - 19. März 2021

 16. November 2020

Interview mit Jonathan Klotz von der INTENSE AG

jklIm Vorfeld unseres am 08. Oktober 2020 stattfindenden Webinars mit der INTENSE AG haben wir dem Referenten Jonathan Klotz (31 Jahre aus Leipzig) ein paar Fragen zukommen lassen, denen er sich bereitwillig gestellt hat. Jonathan Klotz ist Senior Consultant bei der INTENSE AG und unterstützt in dieser Rolle Kunden, um die Energiewende mit Hilfe von Software und Integrations-Werkzeugen zu bewältigen. In diesem Interview gibt Jonathan Klotz einen kurzen Einblick in seinen beruflichen Werdegang sowie sein aktuelles Arbeitsfeld. Zudem erörtert er in Auszügen die Vor- und Nachteile des Berater-Lebens, bevor es im Webinar am 08. Oktober 2020 noch differenzierter wird und ihr die Möglichkeit bekommt, in einer offenen Fragerunde weitere Informationen einzuholen.

» Zur Webinar-Anmeldung


1. Was ist Ihr Aufgabenbereich bei der INTENSE AG?

In unseren Kunden-Projekten der Energiebranche beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Entwurf und/oder der Umsetzung von IT-Lösungen. Diese basieren im Großteil auf SAP-Produkten.

Bei dem Entwurf konzentriert sich meine Tätigkeit v.a. auf die Analyse und Beratung zu bestehenden oder künftigen Lösungen. Die Spannweite ist hier sehr groß. Es reicht von dem Entwurf eines einzelnen neuen Prozesses, bis hin zur Planung komplett neuer IT-Landschaften. Häufig ist in derartigen Projekten auch tiefgreifendes Fachwissen über den zu beratenden Bereich notwendig.

Für die anschließende Umsetzung der entworfenen Lösung kommt das technische Know-how zum Einsatz. Hier liegt auch meine persönliche Spezialisierung. Die technologische Umsetzung. Diese kann mit klassischer Softwareentwicklung (individual- bzw. kundeneigene Entwicklung) oder auch moderner Integrationsplattformen (Stichwort low-Code) erfolgen.

2. Wie war Ihr Werdegang, bis Sie letztendlich bei Intense angefangen haben? Haben Sie studiert oder eine Ausbildung gemacht?

Ausbildung/Studium
  • Ausbildung zum IT-Systemkaufmann (IHK); 3 Jahre
  • Zusatz-Ausbildung zum Energiekaufmann (IHK); 1 Jahr
  • Studium Betriebswirtschaft; Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Leipzig; 3 Jahre
  • Bachelor of Science; Technische Universität Chemnitz; 2 Jahre
Beruflicher Werdegang
  • 6 Jahre Berater / Entwickler in einem Systemhaus / IT-Dienstleister in Leipzig
  • 4,5 Jahre Senior Consultant in einer Unternehmensberatung in Köln
  • Seit Ende 2019 bei der INTENSE AG in Würzburg/Leipzig

3. War es schon immer Ihr Wunsch, als SAP-Berater zu arbeiten? Was hat Sie dazu bewegt, in das Beratungs-Geschäft zu gehen?

Nein. Mein erster Job war mit einer klassischen IT-Linien-Tätigkeit zu vergleichen. Ich hatte einen festgelegten Arbeitsplatz, immer die gleichen Kunden und wenig Projekt-/Themenwechsel. In einem größeren Projekt hatte ich Kontakt zu einer Unternehmensberatung und kam mit den Kollegen ins Gespräch. Hieraus erschlossen sich für mich viele neue Perspektiven und Möglichkeiten. So wurde mein Interesse geweckt, welches ich gern an die Webinar-Teilnehmer weitergeben werde!

4. Welche Vor- und Nachteile bringt das Leben als SAP-Berater mit sich?

Die Betrachtungsweise/Einordnung von Vor- und Nachteilen kann für jeden anders aussehen. Während andere die Abwechslung als spannende und notwendige Herausforderung ansehen, kann dies für andere schwierig werden. Daher sollten wir die Stichpunkte im Webinar vertiefen.

Nachteile
Einschränkung/weniger Zeit für private Kontakte aufgrund von Reisetätigkeit; Kein "Nine-to-five-Job"; Flexibilität hinsichtlich Ort- und Zeitplanung erforderlich; Im Projektkontext treffen unterschiedliche Anforderungen hinsichtlich Budgets, Zielerreichung und Zeitplanung aufeinander, dadurch können schon mal Drucksituationen für die Beteiligten entstehen.

Vorteile
Sehr schneller Wissensaufbau und damit schnelle persönliche Weiterentwicklung; Man lernt unterschiedliche Unternehmen/Menschen kennen; Abwechslungsreiche Tätigkeiten durch wechselnde Projekte und ggf. Themen; Klare Karrieremöglichkeiten/-pfade auf dessen Basis man sich entwickeln kann.

5. Was ist, Ihrer Meinung nach, der (möglichst) ideale (Ausbildungs-)Weg, um als SAP-Berater durchzustarten?

Ein akademischer Bildungsgrad ist von Vorteil. Die Fachrichtung bzw. der Studiengang sind hierbei häufig: Wirtschaft, Informatik, Physik, Ingenieurswissenschaften, oder auch andere. Es geht mehr darum, dass Fähigkeiten wie analytische Herangehensweisen und Problemlösungsmethodik beherrscht werden.

6. Für wie wichtig erachten Sie Zusatz-, Weiterbildungs- und Zertifizierungsangebote für Studierende – wie das von erp4students – für den Job-Einstieg ins SAP-Beratungsgeschäft?

Kann man bei einer Bewerbung im SAP-Beratungsgeschäft eine Zusatz-, Weiterbildungs- und/oder Zertifizierung vorweisen, ist dies natürlich ein Vorteil für den Bewerber. Wichtig ist v.a., dass die gewählte Zusatzqualifikation zu den persönlichen Interessen und bestenfalls potenziellen Einsatzgebiet passt.

7. Welche Tipps und Hinweise würden Sie Studierenden geben, die sich für eine Karriere im SAP-Beratungsgeschäft interessieren und sich darauf entsprechend vorbereiten wollen?


Erste Berührungspunkte mit einem oder mehreren SAP-Produkten ist natürlich immer vorteilhaft. Bringt man jedoch Affinität für IT und/oder das Verständnis von komplexeren Problemstellungen mit, steht einem Einstieg nichts im Weg.

Über die INTENSE AG: Die INTENSE AG ist ein dynamisches, mittelständisches Software- und IT-Beratungsunternehmen. Als einer der führenden Anbieter für kompetente IT-Implementierung in der Energieversorgung optimieren wir Geschäftsmodelle wie auch Prozesse für verschiedene Branchen. Als langjähriger und qualifizierter SAP-Partner entwickeln wir innovative Softwarelösungen für eine effiziente(re), digitale Zukunft. Wir schaffen eine optimale Customer Journey für unsere Kunden und begleiten Sie – von der strategischen Beratung bis zur technischen Umsetzung. (Quelle: intense.de)

» INTENSE AG Website
» Zur Webinar-Anmeldung


© www.erp4students.de   Donnerstag, 27. August 2020 08:45 ds
© 2020 erp4students Deutschland, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden