21. Mai 2021 - 19. September 2021

17. Mai 2021!!!

TH Brandenburg wird akademischer Partner von erp4students


(v. l.): Katja Barudi (Wissenschaftsministerium/ MWFK), Prof. Dr. Robert Franz (THB), Steffen Kissinger (THB, Kanzler), Prof. Dr. Burghilde Wieneke-Toutaoui (THB, Präsidentin), Prof. Dr. Andreas Wilms (THB, Vizepräsident für Lehre und Internationales)


Partner des erp4students-Programms (v. l.): Prof. Dr. Robert Franz (THB), Prof. Dr. Klaus Turowski (Universität Magdeburg), André Biener (SAP), Pouyan Khatami, Prof. Dr. Heimo Adelsberger (beide erp4students)

Studierende aus aller Welt profitieren künftig von einem Angebot der Technischen Hochschule Brandenburg (THB): ein Ausbildungsprogramm für Unternehmenssoftware des Herstellers SAP namens „erp4students“. Das Programm wird seit 2006 erfolgreich angeboten. Die THB ist nunmehr akademischer Partner des Projekts. Das ist nur möglich dank des besonderen Engagements von Prof. Dr. Robert Franz aus dem Fachbereich Wirtschaft.

Bei „erp4students“ geht es darum, das breite Grundlagenwissen der Studierenden im Fachbereich Wirtschaft um spezielles Wissen in einer weit verbreiteten Unternehmenssoftware zu ergänzen. Prof. Adelsberger steht verantwortlich hinter den 13 deutschsprachigen Kursen, von denen neun bereits ins Englische übersetzt wurden und die weltweit angeboten werden.

Prof. Adelsberger sprach bei einer Auftaktveranstaltung an der THB von Vorteilen für alle Beteiligten:
  • Die Studierenden erwerben Qualifikationen mit Zertifikat, die ihnen einen Wettbewerbsvorteil auf dem Arbeitsmarkt bescheren;
  • der verantwortliche Lehrstuhl hat ein beispielhaft erfolgreiches Forschungs- und Entwicklungsprojekt vorzuweisen;
  • die Hochschule kommt der Forderung nach beschäftigungsfähigen Studierenden nach und erhält ein erfolgreiches Drittmittelprojekt;
  • der SAP-Konzern kann sich über fundiert ausgebildete Arbeitskräfte, insb. für seine neuen Produkte freuen;
  • die Volkswirtschaft bekommt Fachkräfte für ein erfolgreiches Wirtschaftsgeschehen. 
  • Bei der Auftaktveranstaltung berichtete André Biener von SAP, dass der Wunsch nach akademischer Ausbildung zu den SAP-Produkten schon früh von den Kunden an den Software-Konzern herangetragen worden ist. Prof. Dr. Klaus Turowski von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg stellte die Dienstleistungen des von ihm geleiteten SAP University Competence Centers vor, von denen auch „erp4students“ profitiert. 

    Zuletzt wurden über 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer pro Semester in den Kursen ausgebildet, davon mehr etwa die Hälfte international Studierende. Aktuell können Studierende in über 100 Staaten an den Kursen teilnehmen.


© www.erp4students.de   Freitag, 15. Februar 2019 14:14 pk
© 2021 erp4students Deutschland, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden