23. Mai - 08. September 2019

19. Mai 2019

SAP BW on HANA – Datenfluss und BusinessObjects Analysis

In diesem Kurs wird Dir die Softwarelösung SAP NetWeaver BW 7.5 on HANA der SAP SE für das Data Warehousing vorgestellt. Du erarbeitest Dir ein tiefgehendes, theoretisches Wissen über das SAP BW on HANA-System, dessen technische Aspekte, den Aufbau des zugrundeliegenden Datenmodells und die Vorgehensweise bei der Erstellung von Analysen und Berichten.

Zunächst werden die theoretischen Grundlagen des SAP BW-on-HANA-Systems umfassend vorgestellt. Ergänzend zur theoretischen Einführung erfolgt eine auf der Bearbeitung von Fallstudien basierende, praktische Anwendung des Gelernten am lebenden System. Dadurch wendest Du das erworbene, theoretische Wissen an und festigst es. Die Durchführung der Fallstudien erfolgt an einem SAP-Schulungssystem. Du erlernst den Umgang mit dem SAP BW on HANA-System mithilfe der User Interfaces SAP GUI und SAP HANA Studio.

Der Kurs besteht aus zwei Teilen: Im ersten Teil der Veranstaltung wird Dir zunächst der allgemeine Aufbau des SAP BW on HANA-Systems vorgestellt. Anschließend werden die im BW-System verwendeten Daten- und Informationsstrukturen erläutert, anhand derer Du ein Beispielszenario selbständig modellierst. Ein Schwerpunkt dieses Teils der Veranstaltung liegt auf der Modellierung des Datenflusses innerhalb des BW-Systems (ETL-Prozess) und der Datenbeschaffung aus SAP-Quellsystemen. In den einzelnen Kapiteln werden abwechselnd die theoretischen Grundlagen zu den betrachteten BI-Objekten vorgestellt und veranschaulicht. Darüber hinaus erlernst Du die nativen Modellierungsmöglichkeiten der SAP HANA-Datenbank. Dein erworbenes Wissen wird jeweils anschließend anhand von Fallstudien vertieft. Auf diese Weise erhältst Du nicht nur einen umfassenden Überblick über den Aufbau und die Funktionsweise des BW-Systems und dessen Integration mit dem SAP ERP-System bzw. mit operativen Systemen von Drittanbietern, sondern auch entsprechend praktische Erfahrungen im Umgang mit der Software.

Im zweiten Teil der Veranstaltung steht die Auswertung von Daten im Vordergrund. Zunächst werden Dir die Grundlagen zur Erstellung von Berichten (Queries) mit Hilfe von Merkmalen, Kennzahlen, Hierarchien und Variablen vorgestellt und erläutert. Aufbauend auf den Daten und Strukturen, die von Dir im ersten Teil der Veranstaltung generiert wurden, werden dann eigene Berichte und Analysen im BW-System erstellt.

Zusätzlicher Schwerpunkt ist das Durchführen von Analysen im Excel- und Browser-basierten SAP BusinessObjects Analysis.

 

Lernziele

Nach Abschluss des Kurses verfügst Du über ein tiefgehendes, theoretisches Wissen über das SAP BW on HANA-System, dessen technische Aspekte, den Aufbau des zugrundeliegenden Datenmodells und die Vorgehensweise bei der Erstellung von Analysen und Berichten.

Du erlernst den Umgang mit den unterschiedlichen Komponenten des SAP BW on HANA-Systems und deren Integration innerhalb komplexer Geschäftsszenarien, indem Du zunächst die theoretischen Grundlagen erfasst und dann auf integrierten Geschäftsprozessszenarien basierende Fallstudien bearbeitest. Dies befähigt Dich, die Funktionsweisen des SAP BW on HANA-Systems auf grundlegender Ebene derart zu verstehen, dass Du Dich sehr schnell in das konkrete Umfeld eines Dir fremden SAP BW on HANA-Systems einarbeiten kannst.

Im Speziellen erlangst Du Kenntnisse und Fähigkeiten zu den folgenden Funktionsbereichen:

  • Grundlagen und Architektur von SAP HANA und SAP BW on HANA
  • Datenmodelle und Datenstrukturen in SAP BW on HANA
  • Datenbeschaffung und Datenfluss in SAP BW on HANA
  • Administration von SAP BW on HANA
  • Native Modellierung in SAP HANA
  • Query Design in SAP BW on HANA
  • SAP BusinessObjects Analysis (Excel- und OLAP-Client)

 

Gliederung

Teil I: SAP BW on HANA – Enterprise Data Warehousing

  • Grundlagen von SAP HANA und SAP BW on HANA
  • Datenmodelle in SAP BW on HANA (InfoObjects, InfoProvider)
  • Datenbeschaffung aus SAP-Quellsystemen
  • Datenfluss im SAP BW on HANA (Extraktion, Transformation, Laden)
  • Administration von Datenzielen (InfoProvider Administration, Prozessketten, Delta Merge)
  • Native Modellierung in SAP HANA (Information Views)
  • Open ODS Views

Teil II: SAP BW on HANA – Query Design und Analyse

  • Einführung in BEx Query Designer
  • Navigation in Berichten
  • Kennzahlen
  • Merkmale
  • Strukturen
  • Hierarchien
  • Variablen
  • Ausnahmen und Bedingungen
  • Bericht-Bericht-Schnittstelle
  • Verwalten von Query-Objekten
  • Optimierung der Query-Performance
  • SAP BusinessObjects Analysis (Excel- und OLAP-Client)

 

SAP-Zertifizierung

Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses erhältst Du das Zertifikat der TH Brandenburg.
Die offizielle SAP-Zertifizierung in SAP BW mit der Bezeichnung C_TBW50H_75 setzt die Inhalte aller drei, unmittelbar aufeinander aufbauenden Kurse voraus:

Weitere Informationen zur Zertifizierung findest Du hier.

 

Überblick

  • Gesamtaufwand:  Der Kurs umfasst 150 - 180 Stunden Arbeitsaufwand / 6 ECTS
  • Sprache: Deutsch oder Englisch
  • Systemvoraussetzungen:
    • Microsoft Windows Betriebssystem (Mac-Nutzer benötigen eine Windows-Installation auf Virtueller Maschine: kostenlose Testversionen von VM-Software ist auf den Webseiten verschiedener Anbieter erhältlich)
    • Microsoft Office empfohlen
    • mind. 2 GB freier Festplattenspeicher
    • Internetanschluss
  • Inhaltliche Voraussetzung: Für Teilnehmer ohne Erfahrungen mit SAP-Software wird die vorherige bzw. parallele Teilnahme am Zusatzkurs Enterprise Resource Planning mit SAP S/4HANA (TS410) sehr stark empfohlen.
  • Abschluss des Kurses: Zertifikat der TH Brandenburg
  • Kursentgelt: 450 €

JETZT ANMELDEN

© 2019 erp4students Deutschland, Alle Rechte vorbehalten. Impressum | Datenschutz Anmelden